Aktuelles

06.01.2021 | Kategorie: Innung

Wilhelm-Ostwald-Schule von Schulschließungen auch betroffen

An der Wilhelm-Ostwald-Schule ist die Situation schwierig, was aber auch dem offenkundig chaotischen Handeln der Senatsverwaltung für Bildung geschuldet ist. Nach einigem Hin und Her werden jetzt ab Montag, 18. Januar 2021, ausschließlich die Klassen des dritten Ausbildungsjahres zu Präsenzunterricht eingeladen, aber im Wochenrhythmus in zwei Gruppen geteilt. Nähere Informationen finden Sie ► hier.

Im Übrigen gilt die Schulpflicht für Auszubildende unter 25 Jahren auch für den Fall, dass kein Präsenzunterricht, sondern alternative Formen durchgeführt werden. In diesen Fällen muss den Auszubildenden für schulische Belange die Zeit vom Arbeitgeber eingeräumt werden, die sie auch im Schulunterricht benötigt hätten. Auch hierzu finden bei uns ► weitergehende Informationen.