Aktuelles

19.11.2018 | Kategorie: Innung

Umsetzung des Teilhabechancengesetzes in Berlin

Gemeinsam mit beiden Berliner Kammern, den Unternehmerverbänden Berlin-Brandenburg, dem Fachverband Garten- und Landschaftsbau sowie der Fachgemeinschaft Bau hat die Innung sich gegenüber der zuständigen Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales hinsichtlich der geplanten Änderung des Sozialgesetzbuchs positioniert. Das Ziel, noch mehr Langzeitarbeitslose in den Arbeitsmarkt zu integrieren, sehen wir positiv, über die vorgeschlagenen Wege muss noch intensiv geredet werden. Den Wortlaut der Stellungnahme können Sie hier nachlesen.

Unsere Website verwendet Cookies zur Benutzerführung und zur Webanalyse. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit Einverstanden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookie finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.