Aktuelles

22.10.2019 | Kategorie: Innung

Offener Brief warnt vor negativen Auswirkungen des Mietendeckels

Neben unserer Innung gehören sechs weitere WHdI-Mitgliedsinnungen (Baugewerke, Elektro, Glaser, Metall, SHK sowie Tischler) zu den Initiatoren und Unterzeichnern eines Offenen Briefes an den Berliner Senat, in dem vor den Auswirkungen des Mietendeckels gewarnt wird. Der Offene Brief wurde nahezu zeitgleich mit der Veröffentlichung der finalen Eckpunkte durch die zuständige Senatsverwaltung verschickt und parallel presseöffentlich vorgestellt. Ausführlich berichtet u.a. die BZ über die gemeinsame Pressekonferenz. Vertreter aller Bereiche, insbesondere aus dem Handwerk, berichteten dort durchgängig von Stornierungen und Verschiebungen von Aufträgen. Die Verunsicherung in der Stadt sei mit Händen greifbar und die Auswirkungen bereits heute deutlich spürbar, da Umsätze verloren gehen. Sollte sich diese Entwicklung fortsetzen, seien mittelfristig auch Auswirkungen auf die Beschäftigtenzahlen zu erwarten.

Unsere Website verwendet Cookies zur Benutzerführung und zur Webanalyse. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit Einverstanden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookie finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.