Aktuelles

14.11.2018 | Kategorie: Betriebssführung

Gütesiegel „Chancengleichheit im Handwerk“

Im Rahmen des Berliner Projekts "Frauen stärken das Handwerk" werden einmal jährlich kleine Handwerksbetriebe ausgezeichnet, die sich für mehr Gleichstellung im Handwerk engagieren und eine Unternehmenskultur pflegen, die eine chancengleiche Teilhabe ermöglicht. Die Verleihung fand erstmalig im Rahmen des Impulstages der Kampagne „Gleichstellung gewinnt - Kulturwandel in Unternehmen“ statt.

Nachdem im vergangenen Jahr unser früherer Obermeister Markus Straube zu den Ausgezeichneten gehörte, wurde aktuell unser Mitgliedsbetrieb Malermeister Kohls ausgezeichnet. In der Laudatio hieß es u.a.: "Die Zusammenarbeit [im Betrieb] ist geprägt durch eine hohe Kollegialität und Teamgeist sowie den partnerschaftlichen Führungsstil. In der Praxis bedeutet dies, dass viel Wert auf Zusammenarbeit auf Augenhöhe gelegt wird. Freundlichkeit, Wertschätzung, Anerkennung und Respekt werden von den Führungskräften vorgelebt und von den Mitarbeitenden ebenso erwartet. Peter Kohls fördert  die Mitarbeitenden entsprechend individueller Potenziale und Interessen sowie nach betrieblichen Bedarfen. Er weiß, dass insbesondere Frauen im Handwerk vor der Herausforderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie stehen. Hierbei ist er bereit, alternative Arbeitszeitmodelle auszuprobieren oder die Arbeit flexibel zu organisieren. Diese Angebote machen den Betrieb nicht nur für Mitarbeitende in der Familienphase, sondern auch für ältere Mitarbeitende zum attraktiven Arbeitgeber."

Malermeister Kohls schilderte seine Motivation, sich dem aufwändigen Gütesiegelprozess gestellt zu haben, mit den Worten: „Wir machen mit beim Gütesiegel, weil Chancengleichheit, Wertschätzung, Gleichberechtigung und gegenseitige Verantwortung zu einem erfolgreichen Team gehören.“

Auch die Kaminski und Brendel Malereibetrieb GmbH gehört zu den ausgezeichneten Betrieben. Hier hieß es in der Begründung: „Eine gute Unternehmens- und Führungskultur sowie Vielfalt wird im Team von Michael Brendel groß geschrieben. So ist es dem Betrieb ein Anliegen, Frauen und Männer sowie Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft zu beschäftigen und zu fördern. Der Betrieb bildet aktuell sechs Lehrlinge mit Fluchthintergrund zu Malern und Lackierern aus. Zur optimalen Unterstützung der Auszubildenden wurde ein erfahrener Mitarbeiter mit der Funktion eines Lehrlingswarts betraut.“

Zum Zeitpunkt der Verleihung war der Gütesiegelprozess bei K+B noch nicht vollständig abgeschlossen. Daher wurde dieser Innungsbetrieb mit dem sog. Anwärterstatus des Gütesiegels ausgezeichnet.

_Steckbrief

Name/Firma:
Malermeister Kohls

Die Firma existiert seit 2010 und ist bekannt für ihre qualitativ hochwertige Arbeit und Zuverlässigkeit. Mit jahrelanger Arbeitserfahrung garantieren unsere Mitarbeiter, dass sämtliche Arbeiten stets optimal und gewissenhaft ausgeführt werden.

Als modernes Dienstleistungsunternehmen steht guter Service für uns ganz oben! Wir betreuen Sie von Anfang an und lassen Sie nicht im Regen stehen. So ist es unsere Maxime, Sie als Kunden zufriedenzustellen - denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind!


Kontakt:
Vulkanstr. 13/Haus 10
10367 Berlin

030 4208 1137
www.kohlsmalerei.de
Unsere Website verwendet Cookies zur Benutzerführung und zur Webanalyse. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit Einverstanden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookie finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.